Eine weiche, kuschelige Babydecke ist eins meiner Lieblingsgeschenke, das ich mit auf eine Babyparty mitbringen kann. Sie hält an durch die Kleinkinder-Zeit und darüber hinaus und kann für viele Zwecke verwendet werden. In den ersten Monaten ihres Lebens wird Ihr Baby viel Zeit mit Schlafen verbringen. Deshalb ist die Wahl der richtigen Babydecke so wichtig – sowohl für den Komfort als auch für die Sicherheit. Jede Familie hat unterschiedliche Bedürfnisse, aber es gibt einige gemeinsame Faktoren zu beachten, wenn Sie darüber nachdenken, welche Decke Sie kaufen sollten.

1. Das Gewebe sollte immer die erste Sorge sein.

Babydecken sind in einer Vielzahl von Stoffen erhältlich, so dass die Auswahl des besten Materials für Babydecken davon abhängt, welche Vorteile Sie suchen. Wie wir wissen, ist die Haut des Babys so empfindlich und verletzlich. Eine Babydecke sollte aus Materialien bestehen, die empfindliche Haut schonen und atmungsaktiv sind, um den Schlaf angenehm zu gestalten.

Um Ihnen zu helfen, sich für die beste Babydecke für Ihre Kleinen zu entscheiden, finden Sie hier einige gängige Deckenmaterialien und deren Vorteile.

Baumwolle

Eine Decke aus 100 % Baumwollgewebe hat eine Reihe von wünschenswerten Eigenschaften. Baumwolldecken sind weich und hypoallergen, was sie perfekt für Babys macht. Baumwolldecken sind auch im Sommer wegen ihrer Atmungsaktivität ideal. Aber die meisten Baumwolldecken sind im Winter nicht warm genug.

Wolle

Wenn sich das Wetter abkühlt und Ihr Baby nachts eine zusätzliche Isolierung braucht, sorgt eine Wolldecke für viel Wärme. Allerdings ist eine Wolldecke im Sommer möglicherweise keine gute Wahl, da sie immer schwerer ist.

Polyester

Wenn Sie eine preiswerte Decke aus langlebigem Material wünschen, ist Polyester die perfekte Wahl. Polyester hält jahrelang dem Waschen und Trocknen stand, ohne seine Farbe oder Form zu verlieren und es kostet normalerweise weniger als natürliche Stoffe. Aber wenn es um Weichheit und Wärme geht, sollte Polyester nicht auf dem Wunschzettel stehen.

Vlies

Einige Babys sind empfindlich oder allergisch gegen Wolle, benötigen aber eine Decke mit vergleichbarer Weichheit und Wärme, was Vlies zu einer geeigneten Alternative macht. Vlies  wird aus synthetischen Materialien hergestellt, hat aber viele der gleichen Eigenschaften wie Wolle. Es hilft, Feuchtigkeit vom Körper wegzuleiten und bietet Wärme in einer kalten Nacht, ist aber leichter als Wolle. Decken aus Vlies können zu Hause gewaschen und getrocknet werden, um sie bequem zu reinigen.

2. Sicherheit ist ein Muss

Bei Babydecken ist Sicherheit ein absolutes Muss. Vermeiden Sie Decken mit losen Quasten, Fransen oder Bändern; Babys können sich darin verheddern. Dies wird mit zunehmendem Alter des Babys etwas weniger zum Problem. Und vermeiden Sie auch den Kauf von Decken, die eine Kapuze haben und selbst wenn Sie Ihr Baby nicht dazu bringen, die Kapuze im Schlaf zu tragen. Sollte Ihr Baby die Kapuze nach unten ziehen, kann dies auch zum Ersticken durch Atemeinschränkung führen.

3. Behalten Sie die Größe im Hinterkopf

Die Größe der Babydecke ist wichtig – Sie wollen eine, die groß genug ist, um das Baby warm zu halten, aber nicht so groß, dass die Größe sie überwältigt. Die Standardgröße der Decke beträgt 1 Meter mal 1,14 bis 1,52 Meter. Eine Decke dieser Größe ist sehr vielseitig einsetzbar: Sie kann als Bettwäsche, Bodenmatte oder sogar an der Wand aufgehängt als Dekoration für das Kinderzimmer verwendet werden. Wenn Sie Ihr Baby einwickeln möchten, brauchen Sie wahrscheinlich eine größere Decke, Sie können in eine mittelgroße Decke investieren, die Ihr Baby gut zudeckt und es über Nacht warm hält.

4. Denken Sie über die Decke hinaus

Die besten Babydecken sind manchmal mehr als Decken!

Ein Schlafsack kann sowohl für sehr junge Babys (0-5 Monate) als auch für etwas ältere Kinder (5-12 Monate) eine ausgezeichnete Option sein. Ein Schlafsack treibt die Sorgen weg über lose Decken im Babybettchen, die ein schlafendes Kind ersticken könnten. Es stellt auch sicher, dass das Baby die Decke nicht mitten in der Nacht abwirft – was es oft weinend aufweckt.

 

Eine Milestone Baby-Decke ist eine weitere brillante Wahl für Ihre Kleinen. Milestone Decken sind immer mit den Zahlen “1-12” und den Wörtern “Wochen” & “Monate” bedruckt. Babys wachsen und verändern sich so schnell in ihrem ersten Jahr. Dies ist der einfachste Weg, um eine Aufzeichnung über das monatliche Wachstum und den Fortschritt des Babys zu führen. Setzen Sie einfach einige bezaubernde Markierungen auf die Zahlen und Wörter und machen Sie ein Foto für Ihr Baby mit der Decke. Es ist einfach, professionell aussehende Erinnerungen zu erstellen, die ein Leben lang halten.

 

Im vergangenen Jahr haben wir gerade die INNObeta Milestone Babydecken auf den Markt gebracht und zahlreiche positive Rückmeldungen erhalten. Sie bestehen aus 100% leichtem, atmungsaktivem und weichem Flanell-Vlies. Sie sind frei von Quasten oder Fransen und mit einer Dreiecksseitenstich genäht, was die Qualität super haltbar macht. Die Größe ist 1 Meter * 1,20 Meter und sie ist in der Maschine waschbar. Jedes Modell ist zu 100% von uns selbst entworfen. Wir haben verschiedene schöne Muster mit Dinosaurier, Einhorn, Elefant, Fuchs, Kaninchen, Panda und Pinguin entworfen. Die Farben sind auch variabel mit Weiß, Pink, Schwarz, Blau und so weiter. Wir haben auch 4 schöne Bonus-Filzmarker entworfen. Sie können immer das richtige für die Kleinen oder für ein Baby-Party-Geschenk wählen. Die Babys werden auf dem Foto mit unseren Decken bezaubernd aussehen.

 

https://www.amazon.com/Elephant-Monthly-Milestone-Pictures-Photography/dp/B07L9VW561/ref=sr_1_5?keywords=INNObeta+Baby+Monthly+Milestone+Blanket&qid=1574133839&sr=8-5

 

Viele Studien wurden durchgeführt, die zeigen, wie wichtig Babydecken für die frühe Entwicklung sind. Egal für welche Babydecke Sie sich entscheiden, sie wächst mit Ihrem Baby und hinterlässt zweifellos schöne Erinnerungen für Ihr Kind.

0
Comments

Leave a Reply