Was würde Ihnen in den Sinn kommen, wenn Sie an die ekelhaftesten Dinge denken, mit denen Mütter zu tun haben? Voll gekackte Windeln? Ausspucken?

Tja, haben Sie jemals über die dritthäufigste Körperflüssigkeit nachgedacht: Rotz.

Der Schleim/Rotz führt oft zu einer verstopften Nase, die den Tag eines Babys leicht ruinieren kann. Leider weiß Ihr Baby noch nicht, wie es seine eigene Nase putzen soll, um sie zu reinigen. Schon zu Beginn der verstopften Nase kann Ihr perfektes, angenehmes Baby sich in ein weinendes “Monster” verwandeln.

Als Mutter weiß ich genau, wie schwer es ist, den besten Nasensauger zu bekommen, auf den man sich verlassen kann.

Also habe ich die Laufarbeit für Sie erledigt und den besten und effektivsten Nasensauger überprüft, um die Nase Ihres Babys im Handumdrehen zu reinigen.

Aber zuerst möchte ich kurz darauf eingehen, worum es sich bei einem Nasensauger eigentlich handelt.

 

Was ist ein Nasenabsauger?

Ein Nasensauger ist im Wesentlichen ein kleines Gerät, das mit Hilfe des Saugers Rotz, also Schleim, aus der Nase Ihres Babys zieht. Sie sind unglaublich einfach zu bedienen und können Ihr Baby wieder normal atmen lassen.

Verschiedene Arten von Nasensaugern

Bei der Wahl eines Nasensaugers, der Ihrem Baby hilft, besser zu atmen, gibt es drei Hauptdesigns auf dem Markt.

  • Ballon-Spritze (Ballon-Absauger): Dies ist das klassische Werkzeug zum Saugen von Nasenschleim. Drücken Sie den Gummiball, um die gesamte Luft im Inneren abzulassen. Stecken Sie dann die Spitze in das Nasenloch Ihres Babys und lassen Sie den Ballon los. Der Ballon füllt sich selbst wieder, indem er Luft ansaugt und, was noch wichtiger ist, ebenso den Schleim in der Nase Ihres Babys ansaugt. Preisgünstig und zum Wegwerfen. Es sind diese beiden Eigenschaften, welche die Ballon-Nasensauger perfekt für den Einsatz im Krankenhaus machen. Aber wie bringen sie es in Ihrem Heim? Nicht gut! Ballon Nasensauger sind bekanntlich schwer zu reinigen. Während sich einige für eine einfachere Reinigung öffnen, müssen sie gründlich getrocknet werden, da sonst Schimmel oder Schimmelpilze im Inneren des Ballons wachsen können.
  • Elektrischer Absauger: Dieser Nasensauger benötigt kein Drücken, Saugen oder irgendetwas, das im entferntesten an Handarbeit erinnert. Faule Eltern freuen sich darüber! Drücken Sie einfach den Einschaltknopf, schieben Sie ihn Ihrem Baby in die Nase (natürlich sanft) und warten Sie, bis der Rotz abläuft. Während der Sog von elektrischen Nasensaugern konstant ist, ist er nicht unbedingt der stärkste. Die Hersteller scheinen die Saugleistung dieser Sauger bewusst begrenzt zu haben und leider kann die Saugleistung nicht verändert werden. Wahrscheinlich, damit Sie Ihrem Baby das Gehirn nicht aus der Nase saugen. Durch den schwächeren Sog funktionieren elektrische Nasensauger am besten bei dünnem, laufendem Schleim.
  • Oraler Absauger: Ein Schlauch geht in die Nase des Babys, das andere Ende in den Mund des Pflegepersonals, das dann mit oraler Saugkraft die Popel herausholt. (Keine Sorge, es gibt einen Filter, der verhindert, dass Sie diese  versehentlich in Ihren Mund gelangen.) Mütter schwören darauf als sanftere und effizientere Alternative zur Ballonspritze oder zum Elektrosauger.
    Was ist mit Keimen? Ihr Baby erzeugt höchstwahrscheinlich Schleim, weil es erkältet ist. Sie wollen sich sicher nicht anstecken, oder? Daher ist bei der Wahl des Mundabsaugers Qualität das größte Thema. Jeder Qualitäts-Nasensauger, der von Ihnen verlangt, daran zu saugen, muss ein austauschbares Filtersystem enthalten, das verhindert, dass Keime in Ihren Mund gelangen.

 

Tipps zur Auswahl des besten Nasensaugers

Nasensauger funktionieren alle ähnlich, obwohl einige effizienter und hygienischer sind als der Rest.

Der Kauf dieses kleinen Artikels ist jedoch eine große Sache, da er in die kleinen empfindlichen Nasenlöcher Ihres Babys gelangt.

Wonach sollten Sie beim besten Nasensauger suchen?

  1. Sauberkeit: Wenn Sie planen, einen Absauger mehr als ein- oder zweimal zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass er gründlich gereinigt werden kann, um Bakterien- oder Schimmelbildung zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass er zur Reinigung zerlegt werden kann oder dass Filter und Spitzen zur Gewährleistung der richtigen Hygiene entsorgt werden können.
  2. Saugstärke: Die Stauung variiert, ebenso wie die Schmerztoleranz Ihres Babys. Eine Saugleistung, die bei einem Baby funktioniert, kann bei einem anderen Baby nicht funktionieren. Sie können ein Gerät in Betracht ziehen, das es Ihnen ermöglicht, die Stärke der Absaugung entsprechend Ihren Bedürfnissen zu ändern.
  3. Material: Die Nasenspitzen des Saugers, die in direkten Kontakt mit Körperflüssigkeiten kommen, müssen BPA-frei sein und den entsprechenden medizinischen Test bestanden haben. Lebensmitteltaugliches Silikon ist die Standardauswahl für die Saugdüse, die hypoallergen und natürlich beständig gegen das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen sein muss.
  4. Tragbar: Der Nasensauger muss leicht und einfach mitzunehmen sein, was uns viel Komfort bieten kann, wenn wir unser verstopftes Baby mit nach draußen nehmen.

Beliebte Nasensauger von 2019

Ich weiß, ich weiß. Der Umgang mit Rotz ist ekelhaft. Aber für unser Baby können wir es verkraften! Die Verwendung eines Nasensaugers trägt wesentlich dazu bei, dass verstopfte Babynasen leichter atmen können.

Hier sind einige beliebte Nasensauger, die derzeit auf dem Markt sind.
Here are some favorite nasal aspirators currently on the market.

1.Ballon-Spritze: BoogieBulb zu reinigender Baby-Sauger

Auf den ersten Blick mag dies wie ein gewöhnliche Nasenballon aussehen. In den meisten Fällen ist es das auch. Wenn Sie den Ballon jedoch drehen, werden Sie feststellen, dass er sich in zwei verschiedene Abschnitte unterteilt.

Die Fähigkeit, den Sauger auseinander zu nehmen, gibt ihm einen großen Vorteil gegenüber jedem anderen Ballon-Nasensauger auf dem Markt. Es ist leicht zu reinigen. Nachdem Sie den Rotz und Schleim Ihres Babys abgesaugt haben, können Sie den Ballon öffnen, um sie zu reinigen, zu trocknen und zu desinfizieren – er ist sogar spülmaschinenfest.

Er ist in mehreren Größen erhältlich, die separat gekauft werden können, ist aus Latex in Krankenhausqualität hergestellt und klinisch erwiesen, dass es die Ansammlung oder Übertragung von Keimen verhindert.

2.Elektrischer Absauger: InnoBeta batteriebetriebener Absauger

Musikalischer Spaß – Dieser spezielle Modus des InnoBeta Nasensaugers wurde entwickelt, um die Anspannung der Babys zu verringern. Das Einschalten der Musik kann wirklich eine große Hilfe sein, um die Aufmerksamkeit Ihres Babys abzulenken und es am Weinen zu hindern. Es ist batteriebetrieben, d.h. es ist immer einsatzbereit, wenn Sie es brauchen – Sie müssen nicht darauf warten, dass es aufgeladen wird. Es ist auch ideal für unterwegs.

Für den Hygienebereich ist die Schleim-Schale zum Auswechseln geeignet. Sie können den Schleimbehälter nach jedem Gebrauch einfach entsorgen, ohne sich Sorgen zu machen, dass während des Reinigungsprozesses Bakterienreste zurückbleiben. Auch die Teile des Gerätes, die mit Schleim in Berührung kommen, können für den späteren Gebrauch entfernt und sterilisiert werden, so dass die Hygiene jederzeit gewährleistet ist.

Schließlich brauchen Sie nur eine Hand, um diesen Absauger zu bedienen. Mit einem einfachen Knopfdruck wird die Absaugung aktiviert.

3.Oraler Absauger: NoseFrida – Der Schleimsauger

Das NoseFrida Gerät ist der originale orale saug-betriebene Absauger. Er ermöglicht Ihnen, die Saugleistung mit dem Mund sanft zu steuern und gleichzeitig den “ekelhaften” Faktor mit einem Einwegfilter minimal zu halten, so dass Sie während der Behandlung nicht versehentlich den Schleim des Babys in den Mund bekommen  oder einatmen können.

Der Einwegfilter fördert auch die Hygiene, da er nach der Kontamination mit Körperflüssigkeiten weggeworfen und durch einen anderen sauberen, hygienischen Filter ersetzt werden kann. Außerdem ist die NoseFrida spülmaschinenfest, so dass Sie sie leicht reinigen können.

 

Fazit

Ein Moment des Unbehagens ist für Ihr Baby viel besser, als einen ganzen Tag mit einer verstopften Nase zu verbringen. Wenn Ihr Baby also das nächste Mal eine verstopfte Nase hat, greifen Sie zum Nasensauger, um eine schnelle und effektive Linderung zu erzielen!

0
Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *